Montag, 23. Juli 2012

Mein erstes Mal

Als Kind hab ich meiner Mama immer mit großen Augen zugesehen, wenn sie Marmelade gekocht hat und fand es (warum auch immer) total beeindruckend und kompliziert. So hat es nun auch eine halbe Ewigkeit gedauert, bis ich mich mal selbst daran gewagt habe.

Nachdem ich in den vielen tollen Blogs hier aber so tolle Inspirationen gefunden habe bzgl. Marmelade musst ich mich jetzt einfach mal daran versuchen.

Zutaten Aprikosen-Pfirsich-Marmelade:
750 g Pfirsiche
250 g Aprikosen
500 g Gelierzucker
1 Zitrone
Pfirsichlikör

Pfirsiche und Aprikosen schälen, entkernen und in kleine Stücke schneiden.

Zusammen mit dem Zucker und dem Saft der Zitrone in einen großen Topf geben, alles gut vermengen und ca. 30 Minuten ruhen lassen.

Dann ca 4-5 Minuten aufkochen lassen, Schaum entfernen und einen Schuss Pfirsichlikör dazugeben (muss aber nicht sein - ich hatte noch welchen übrig).

Gelierprobe machen. Sollte sie 'positiv' ausfallen, sofort in saubere Gläser füllen und Deckel drauf ;)

Natürlich musste ich dann gleich zu meiner Mama fahren und sie probieren lassen. Dazu habe ich noch ein Rosinen-Milch-Brot gebacken. Sie war begeistert. Ich auch. Wird wohl nicht das letzte mal gewesen sein, dass ich Marmelade gekocht habe! Nur brauche ich kleinere Gläser. Spontan habe ich im Supermarkt leider nur etwas größere gefunden. Aber das wird sicher alles mit der Zeit gefunden werden.

Hier noch kurz das Rezept für das Brot.
Zutaten:
250 ml Milch
500 g Mehl
1 Pck. Trockenhefe
50 g Zucker
1 Pr Salz
2 Eier
75 g Margarine
150 g Rosinen

Milch in einem Topf erwärmen. Mehl in eine Schüssel geben und mit der Hefe vermischen. Zucker, Salz, Eier und Milch hinzugeben. Mit Knethaken zu einem Teig kneten und eine halbe Stunde zugedeckt stehen lassen.

Teig nochmal kurz mit der Hand durchkneten und dabei die Rosinen unterkneten. Alles in eine Kastenform geben (gefettet und gemehlt). Nochmals 20 Minuten zugedeckt gehen lassen.

Backofen auf 180 °C Ober-/Unterhitze vorheizen. Brot in den Ofen schieben und ca. 50-60 Minuten backen.

Aus der Form lösen und abkühlen lassen.

Kommentare:

  1. Mhhhh. Es gibt einfach nichts leckerers als selbstgebackenes Brot. Und Aprikosen-Pfirsich-Marmelade ist auch einfach echt was feines :)

    Liebe Grüße und ein feines Wochenende
    Anne

    AntwortenLöschen
  2. Meine Schwester hat auch vor kurzem Marmelade selbst gemacht, hat einfach himmlisch geschmeckt :)


    Liebste Grüße
    Ina :*

    AntwortenLöschen
  3. mhhhhh. sieht super lecker aus!! und tolles foto :)

    AntwortenLöschen